Vestamid

Weniger ist mehr

Unter dem Motto „schneller, dünner, weniger“ verfolgen Konstrukteure und Verarbeiter Ziele wie Miniaturisierung, Leichtbau und Kostensenkung. Dazu benötigen sie entsprechend leistungsfähige Werkstoffe.

Ohne Konnektoren läuft kein Computer und ohne Computer läuft heutzutage fast gar nichts mehr. Da diese jedoch immer kleiner und leistungsstärker werden, müssen auch die Steckverbinder immer höheren Anforderungen standhalten. Elektronische Bauteile aus Vestamid HTplus sind laut Hersteller Evonik Industries mit der Flammschutzklasse V0 ab 0,4 Millimeter Wanddicke eingestuft (UL Nummer E100211). Damit überstehen auch dünnwandige Konnektoren bleifreie Lötbäder mit hohen Temperaturen und bleiben unabhängig von den Umgebungseinflüssen in Form. Und zwar ökonomisch, flammgeschützt, zäh sowie chemikalien- und medienbeständig. Für den Kunden bedeutet das leichtere Verarbeitung und somit eine schnellere Produktion der Bauteile. Zudem entstehe bei der Verwendung geringere Korrosion an Maschinen und Werkzeugen als beim Einsatz anderer Polyphthalamide (PPA).

Angeboten werden glasfaserverstärkte und unverstärkte Varianten. Beide sind aufgrund ihrer hohen Glasübergangstemperatur hitzebeständig und eignen sich besonders für den Einsatz im Innenraum von Flugzeugen, Zügen und Schiffen. Der Werkstoff ist halogenfrei, frei von rotem Phosphor und in Übereinstimmung mit den Richtlinien ROHS und WEEE.

Anzeige


Fakuma, Halle A4, Stand 4117

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Domo auf der K 2022

Alles rund um Polyamide

Domo Chemicals stellt das globale Polyamid-Portfolio von Technyl vor, unter anderem auf einem Xperience-Pfad. Als Anbieter von Polyamid-6- und Polyamid-66-Lösungen präsentiert das Unternehmen auch sein Angebot an chemischen Zwischenprodukten,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ausbau in Worms

Mehr schlagzähes Plexiglas von Röhm

Erst vor wenigen Monaten hatte Röhm die Erweiterung von Produktionsanlagen für Plexiglas-Formmassen in Worms und Shanghai, China angekündigt. Nun baut das Unternehmen die Kapazitäten für schlagzähes Plexiglas, dem Marken-Polymethylmethacrylat...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite