Wechsel an der Unternehmensspitze

Covestro: Patrick Thomas übergibt an Markus Steilemann

Der Aufsichtsrat von Covestro hat in seiner Sitzung am 13. April 2018 die einvernehmliche vorzeitige Beendigung der Amtszeit des Vorstandsvorsitzenden Patrick Thomas zum 31. Mai 2018 beschlossen. Die ursprüngliche Vertragslaufzeit von Patrick Thomas als Mitglied des Vorstands und Vorstandsvorsitzender lief bis 30. September 2018. Bereits im Mai 2017 hatte Patrick Thomas den Aufsichtsrat darüber informiert, nicht für eine weitere Amtszeit nach 2018 zur Verfügung zu stehen. In der Folge ernannte der Aufsichtsrat Markus Steilemann frühzeitig zum Nachfolger als Vorstandsvorsitzenden von Covestro, um Kontinuität und einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Markus Steilemann (links) tritt die Nachfolge von Patrick Thomas an. (Bild: Covestro)

Richard Pott, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagte: „Wir haben größten Respekt für die ausgezeichnete Arbeit von Patrick Thomas. Er hat einen unschätzbaren Beitrag zur beeindruckenden Erfolgsgeschichte von Covestro geleistet. Seitdem Covestro 2015 eigenständig wurde, hat das Unternehmen Rekordergebnisse erzielt und seinen profitablen Wachstumskurs bis heute fortgesetzt.“ Patrick Thomas war seit 2007 Vorstandsvorsitzender von Covestro bzw. dessen Vorgängerunternehmen Bayer Materialscience.

Mit Ausscheiden von Patrick Thomas und dem Amtsantritt von Markus Steilemann als CEO von Covestro wird der Unternehmensvorstand aus drei Mitgliedern bestehen. Klaus Schäfer, dessen Vertrag im Januar 2018 bis Ende 2022 verlängert wurde, wird weiterhin als Chief Technology Officer (CTO) tätig sein. Thomas Toepfer, der neue Chief Financial Officer (CFO) von Covestro, trat sein Amt am 1. April 2018 an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite