Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Thermoplaste>

Wohn-Design - Kunststoff – bequem und effizient

zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Wohn-DesignKunststoff – bequem und effizient

In Kooperation von BASF, ITO Design und Interstuhl entstand ein Multifunktionales-Stuhlkonzept für moderne Arbeitsplatzumgebungen. Neuartige Materialien für mehr Komfort, weniger Gewicht und hohe Funktionalität sollen das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

sep
sep
sep
sep
Teamup

Mit den Ansprüchen verändern sich die Lösungen. Dies trifft besonders auf die Arbeitswelt zu. Der Wandel in Arbeits-, Büro- und Organisationsstrukturen erfordert neue, flexible Bürokonzepte. Der Teamup Chair, der in dem laut Anbieter knapp 20 Werkstoffe Materialien der BASF verarbeitet werden, soll Maßstäbe für die Gestaltung der kreativen Mittelzone im Büro setzen und mit Ergonomie und Multifunktionalität überzeugen.

Im Jahr 2014 hatte die Designfabrik der BASF einen Wettbewerb ausgeschrieben, um eine neue Gattung von Stuhl zu entwickeln, die den sich abzeichnenden Veränderungen der Bürowelt Rechnung trägt. ITO Design, Nürnberg, gewann den Wettbewerb. Der Teamup ist ein „Adhoc-Mikroarbeitsplatz“, um Menschen zu verbinden, aber auch konzentrierte Einzelarbeit zu ermöglichen. Er bildet, so der Entwickler, unabhängige Arbeitsräume und lässt sich individuellen Anforderungen anpassen. Er verbindet die Mobilität und Funktionalität eines Seminarstuhls mit dem Komfort eines Sessels und der Atmosphäre eines privaten Raums. Büromöbelhersteller Interstuhl wurde für die Produktion gewonnen.

Anzeige
Stuhl

Viele der Eigenschaften des Teamup Chairs ergeben sich aufgrund der Materialauswahl. Bestehend aus einer Kombination von Ultramid und Ultraform sorgen die Räder für gute Gleit-Reibeigenschaften. Die Ummantelung mit dem Polyurethan-Gießelastomer Elasturan soll die Griffigkeit auf verschiedenen Bodenbelägen sicherstellen. Die Polster bestehen aus Cosypur und Elastoflex W, zwei Polyurethanschäumen für Druckentlastung und Federungskomfort. Beide Schäume sind in unterschiedlichen Härtegraden herstellbar. Der Tablarträger besteht aus Ultramid Structure LFX, einem Polyamid mit Langglasfaserverstärkung. Es ist besonders steif und zäh und eröffnet so zahlreiche Möglichkeiten für Metallersatz. Das Tablar kann wahlweise aus Ultramid umspritzt mit Elastollan für einen besonders weichen haptischen Eindruck (soft touch), oder aus Ultramid SI hergestellt werden. Dieses neuartige Polyamid für Sichtflächen findet sich auch im Gestellrahmen. Darüber hinaus befindet sich in der Mittel- und Sitzschale des Stuhls der wasserbasierte, formaldehydfreie Acrylatharz Acrodur. Die Beschichtung Valure verleiht der Sitzschale und der Rückenbaugruppe des Stuhls eine hochwertige Haptik und lässt viele Gestaltungsmöglichkeiten in Struktur und Farbe zu.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Leichtbaulösungen

Automobilzulieferung boomtRöchling mit weiterhin starkem Wachstum

Mit mehr als 11 Prozent Umsatzwachstum im Jahr 2017 auf etwa 1,841 Milliarden Euro meldet die Unternehmensgruppe Röchling das achte Geschäftsjahr in Folge mit einem Plus. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich um 10,4 Prozent auf 9733(zum 31.12.2017).

…mehr
Thermomix-Küchenmaschine

ABS für die KüchenmaschineGutes Rezept

Verschiedene Ansprüche an Design und Funktion von Gehäusebauteilen einer neuen Küchenmaschine von Vorwerk soll ein spezielles ABS-Blend erfüllen.

…mehr
Leichte Lösungen für den Automobilbau

Leichte und nachhaltige LösungenAlbis: Rund um Automotive in Düsseldorf

Unter Mitwirkung von Audi, Toyota, Novem und dem IKV Aachen laden Albis und das Tochterunternehmen Wipag am 3. Mai 2018 erneut zur „Automotive Lounge“ nach Düsseldorf ein.

…mehr
Roboter

3D-Druck3D-Druck schafft Sicherheit

Eine interessante 3D-Druck-Applikation ist für die Formnext angekündigt: Eine individuell gedruckte, sensitive „Haut“ macht die Mensch-Roboter-Kollaboration sicher. Mit den Produktlinien Luvosint und Luvocom 3F will Lehmann und Voss maßgeschneiderte Kunststoffe für den 3D-Druck vorstellen.

…mehr
Luftausströmer

Optik und FunktionMechanische Eigenschaften und optische Qualität

Die gesamte Baugruppe der in den neuen Scania Trucks verbauten Luftausströmer erfordert aufgrund der unterschiedlichen Funktionen der einzelnen Elemente unterschiedliche Werkstoffe. Gelöst wurde das mit einer entsprechenden Werkstoffkombination.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen