10:40

Prüfmaschinen

Führungswechsel bei ZwickRoell

Seit Anfang 2021 ist Klaus Cierocki (54), der bisher den Unternehmensbereich Engine Systems beim Automobilzulieferer Schaeffler leitete, in die ZwickRoell Gruppe eingetreten.

Klaus Cierocki wird CEO bei ZwickRoell
10:30

Nachhaltigkeit

Schneller zum Extruder für Bio-Compounds

Zwei speziell für das Aufbereiten von Bio-Compounds ausgelegte Doppelschneckenextruder nahmen nach nur fünf Monaten zwischen Auftragseingang und Produktionsstart den Betrieb beim italienischen Compoundeur Sirmax auf. Damit konnte das Unternehmen früher auf den Markt und wird den Return-on-Investment (ROI) schneller erreichen.

Fast Track ZSK-Doppelschneckenextruder
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. BDE, Kunststoffbranche

    Flexible Fertigung – flexible BDE

  2. Monitoring zur Fehlererkennung

    Prozesse in Spritzgießformen zuverlässig überwachen

  3. E-Antriebe

    Dichtungen für die elektrische Mobilität

  4. Oxidationsöfen

    Carbonfasern in großen Mengen effizient produzieren

  5. Werkstoffe für die Auto-Elektronik

    Weniger ist mehr

10:00

Fördern und Dosieren

Materials Handling auch ohne Messen

Messen für die Kunststoffbranche sind – ebenso wie nahezu allen anderen – dieses Jahr ausgefallen. Kundenbesuche waren lange Zeit nur schwer möglich. Um trotzdem auf dem Laufenden zu bleiben, bietet sich die Nutzung von Technologiecentern an, die den aktuellen Stand der Technologien in Betrieb demonstrieren.

Anzeige
15:06

Giwa Kunststofftechnik

Neue Mehrheitseigentümer

Zu Beginn des Jahres 2021 hat Daniel Sieberer vom bisherigen Alleineigentümer Julian Götzfried 80 Prozent der Geschäftsanteile an der Giwa GmbH im Landkreis Augsburg übernommen.

Unternehmenszentrale in Westendorf bei Augsburg.
10:00

Kreislaufwirtschaft

Dunkle Farben besser recyceln

Avient setzt die Entwicklung neuer Technologien zur Verbesserung der Recycelbarkeit von Kunststoffen fort und erweitert zugleich die Farboptionen für Verpackungs- und Produktdesigner. Jüngste Neuerung sind eine Reihe kräftiger, dunkler Farben, die normalerweise den Einsatz von Russ (Carbon Black) erfordern würden, womit sie jedoch für die Nahinfrarot- (NIR) Sensoren automatisierter Polymersortieranlagen in Recyclingzentren nicht detektierbar wären.

Dunkle Farben besser recyceln
09:52

Druckbehälter aus Polyamid

Für 320 Liter Wasserstoff

Erstmals wurde im Extrusions-Blasformverfahren ein Wasserstoff-Druckbehälter mit 320 Liter Volumen produziert. Der Liner ist mehr als zwei Meter lang, hat einen Durchmesser von etwa 500 Millimetern und fasst 320 Liter. Und das soll noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.

09:30

Verbundwerkstoffe

Koffer aus Kohle

Die chinesische Gepäckmarke Tupus hat einen neuen Kohlefaser-Koffer herausgebracht. Der 25-Zoll-Koffer hat Vorder- und Rückenschalen aus thermoplastischen Verbundwerkstoffen, die die Aufprallleistung erhöhen und sowie das Design aufwerten sollen.

Kohlefaser-Koffer
09:25

Ausschuss vermeiden

Optisch reine Kunststoffe garantieren

Der Wunsch nach hochreinen Rohstoffen für die Produktion anspruchsvoller Kunststoffteile in sensiblen Einsatzbereichen verlangt eine systematische und detaillierte Prüfung der Granulate. Um das mit vertretbarem Aufwand zu bewältigen, wurde eine Technologie entwickelt, die bis zu 4 Tonnen Kunststoffgranulate pro Stunde lückenlos prüfen soll – und dabei auch entstauben, auf metallische Partikel prüfen und größenmäßig fraktionieren.

09:04

Flies für Masken

Meltblown-PP: Konzept für Hochleistungsprozess

In einer Versuchsserie im Stuttgarter Technikum hat Coperion geinsam mit Technologielizenzgeber Lummus Novolen Technology verschiedene Polypropylen-Granulate mit sehr niedriger Schmelzeviskosität hergestellt. Dieses Meltblown-Polypropylen (PP) ist das Ausgangsmaterial zur Fertigung von Spinnvliesen, die hauptsächlich als Filtermedium in medizinischen Schutzmasken im Einsatz sind.

Konzept für die Herstellung von Meltblown-Polypropylen
10:10

Mikroplastik

Biokunststoffe reduzieren Kunststoffpartikel im Kompost

In der Fachzeitschrift für Abfall- und Ressourcenwirtschaft „Müll und Abfall“ (Ausgabe 5-2020) erschienen die Ergebnisse eines Praxisversuches des Witzenhausen-Instituts und der Universität Bayreuth, die zeigen sollen, dass zertifizierte BAW-Beutel für Bioabfälle keine Probleme hinsichtlich der Kunststoffanteile im Kompost bereiten.

Verband kompostierbare Produkte
09:57

Heißkanal in engem Raum

Kaltkanal- auf Heißkanalwerkzeug umgerüstet

Das zentrale Element eines Gelenkschlauchsystems zur Leitung von Luft, Wasser, Kühlmitteln, Gasen und anderen Medien wird im Spritzgießverfahren in verschiedenen Farben, Größen und Materialien gefertigt. Die meisten Anwendungen finden sich in der Kühlung der spanabhebenden Fertigung, doch das Kunststoffteil wird auch im medizinischen Bereich eingesetzt.

09:46

PrintCYC

Bedruckte Folien recyclen und weiterverarbeiten

Postindustrieller Abfall aus bedruckten Kunststoff-Folien soll zu hochwertigem, mit Neuware vergleichbarem Rezyklat aufbereitet werden. Ein Konsortium von Unternehmen forscht an Optimieren des Kreislaufs, unter anderem mit Einsatz eines PU-basierten Farbsystems.

3000 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite