15:34

Schneller zum Bauteil

Verzug beim 3D-Druck simulieren

Eine neue Prozesssimulationslösung für die additive Fertigung (AM) soll den Verzug beim 3D-Druck präziser prognostizieren und somit die Optimierung im Vorfeld ermöglichen. Das Produkt ist in die End-to-End-Lösung von Siemens für die additive Fertigung integriert. 

Ziel ist, den Verzug schon beim ersten Bauteil innerhalb der vorgesehenen Toleranzen zu halten.
14:57

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf Youtube

Not heiligt die Mittel – weiß der Volksmund zu berichten. Und so stoßen wir in unserer – nicht in technischen Belangen – oft eher etwas traditionsbehafteteren Branche auf den einen oder anderen interessanten Film zur Kunststofftechnik.

Video - Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. Marktspiegel Werkzeugbau

    Neue Kennzahlen für den Werkzeug-, Formen- und Modellbau

  2. Schneller zum Bauteil

    Verzug beim 3D-Druck simulieren

  3. Optimierung im Formenbau

    Reverse Engineering reduziert Korrekturschleifen

  4. Zukunftsnetzwerk Biofon

    Breitere Forschung bei Bio-Kunststoffen vorantreiben

  5. Messe zu additiven Verfahren

    Formnext meldet Rekordwerte

14:37

Messe zu additiven Verfahren

Formnext meldet Rekordwerte

Mit 26 919 Besuchern meldet Mesago, Veranstalter der Formnext in Frankfurt/M. eine neue Bestmarke und ein Plus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit 632 Ausstellern aus 32 Nationen verzeichnete die Messe auch hier ein Rekordergebnis.

Formnext 2018
10:03

PET-Kompetenz erweitern

Krones übernimmt Formenbauer MHT

Krones, Hersteller von Abfüll- und Verpackungslösungen, hat die MHT Holding AG (MHT) übernommen. Die MHT mit Sitz in Hochheim am Main liefert zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Spritzgießwerkzeuge und Dienstleistungen für die PET-Industrie. Das Unternehmen erwirtschaftet nach eigenen Angaben mit 125 Mitarbeitern rund 25 Millionen Euro Umsatz.

Anzeige
14:43

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf die Mailänder Modewoche,

die Schau von Untragbarem an sich bewegenden, einheitlich grimmig schauenden Kleiderständern. Die Präsentationen seien innovativ wie nie – raunzte eine „Expertin“ ekstatisch und doch mit gedämpfter Stimme vor dem dramatisch ausgeleuchteten schwarzen Laufsteg ins Mikrofon.

Droege empfiehlt …: … einen Blick auf die Mailänder Modewoche,
14:07

2K-Spritzguss

Dreheinheiten mit neuem Dichtungskonzept

Eine Möglichkeit, um 2-Komponententeile im Spritzguss zu produzieren, ist der Einsatz von Drehtellern. Eine weiterentwickelte Baureihe mit neuem Dichtungskonzept und verbesserter Wartungsfreundlichkeit wurde zur Fakuma vorgestellt.

Dreheinheit
08:45

Werkzeugkonstruktion

CAD-CAM in der Ideenschmiede

Seit der Gründung vor dreizehn Jahren stehen die Zeichen bei Erbiwa in Lindenberg auf Wachstum. Die Westallgäuer verstehen sich nicht nur als Spezialist für Hinterspritzwerkzeuge, sondern auch als Ideenschmiede für designorientierte Hightech-Oberflächen und Komponenten.

14:09

Normalien im Formenbau

Zweistufenauswerfer automatisch produziert

Der Meyke Zweistufenauswerfer in kompakter Bauform kann ziehend für die Entformung mit Abstreiferplatte, aber auch schiebend für die Entformung mit innenliegenden Schiebern genutzt werden und ermöglicht den Einbau ohne herausstehende Komponenten.

Zweistufenauswerfer
09:26

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf eines unserer Fundstücke

auf der Fakuma: Die Kleinkinder-Badewanne zum Klappen und platzsparenden Verstauen ist nur auf den ersten Blick ein „Einfach-Produkt“. Die Wanne ist ein durchaus komplexes, großformatiges 2K-Bauteil mit Hart-Weich-Komponenten, die auf Dauer hochflexibel, wasserdicht und dabei optisch sauber verbunden sind.

Droege empfiehlt …: … einen Blick auf eines unserer Fundstücke
3000 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite