Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. FvK-Werkstoffe

    HD-RTM-Werkzeug für Composite Hochdruckbehälter

  2. Biobasierte Werkstoffe

    Biotoy: Erfolgreiches Debut zeigt Perspektiven der Entwicklung

  3. Innengeometrie-Messung von Extrusionsprodukten

    Inline-System misst Rezyklat-Anteile

  4. Neue Qualitätsnorm

    IATF 16949:2016 – was ändert sich in der Automobilindustrie

  5. Kunststoffe analysieren

    Additive schneller bestimmen

12:06

Umzug XXXL

KraussMaffei plant Umzug von Allach nach Parsdorf

Die KraussMaffei Group plant, Hauptwerk und Firmenzentrale von München-Allach nach Parsdorf bei Vaterstetten im Osten von München zu verlegen. Der Umzug soll Mitte 2022 beginnen und im Jahr 2027 abgeschlossen sein.

Standort München Allach von KraussMaffei
Anzeige
10:18

Kabel für die Medizin

Biokompatible Kabel ohne Stick-Slip-Effekt

Eine spezielle Ummantelung soll spezielle Kabel für die Medizintechnik besonders gleitfähig machen. Kabel, die unter anderem in der Diagnose, Chirurgie oder Patientenüberwachung Einsatz finden, rüstet HEW optional mit einer Silindo genannten Ummantelung aus.

Medizinkabel mit Non-Stick-Oberfläche
12:42

Recycling-Verpackung

Mineralwasserhersteller Vöslauer stellt auf rPET um

Bereits im Oktober startete der österreichische Mineralwasserhersteller Vöslauer mit der Einführung der 0,5 Liter PET-Flasche aus 100 Prozent Recycling-PET in Österreich. Seit dem Jahreswechsel wird auch ein Großteil des Sortiments für den deutschen Markt auf das nachhaltige Material umgestellt.

1 Liter Mineralwasserflasche
11:37

Digitalisierung

Alte Anlagen fit machen für Industrie 4.0

Ein wichtiges Element der Industrie 4.0 ist die Fähigkeit, die vorhandenen Prozesse innerhalb einer Produktionsumgebung intelligenter gestalten zu können. Anfangs standen Produktionsunternehmen der Idee von Industrie 4.0 eher skeptisch gegenüber.

Auch ältere Produktionsumgebungen lassen sich digitalisieren
10:50

Damit es flutscht

Gleitlacke gegen Reibung und Verschleiß

Ohne schädliche Lösungsmittel sollen neue Gleitlacke auskommen, die auf Metallen und verschiedenen Kunststoffen sowie Elastomeren anwendbar sind. Gleitlacke sind eine effiziente Methode, um Bauteile wirksam und dauerhaft gegen Reibung und Verschleiß zu schützen.

Gleitlacke
09:21

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere Fachbereiche durchlaufen.

Philipp Lehner
15:02

Veranstaltung

Fachkräftenachwuchs trifft Industrie auf Intec und Z

Im Rahmen des Messeduos Intec und Z wird am 8. Februar der „Fachkräftetag 2019 – Branchennachwuchs trifft Industrie“ im Congress Center Leipzig (CCL) ausgerichtet. Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ veranstaltet den Fachkräftetag bereits zum siebten Mal gemeinsam mit der Leipziger Messe.

13:04

EU-Kommission hat entschieden

BASF darf Polyamidgeschäft von Solvay übernehmen

Die EU-Kommission hat die Übernahme des Polyamidgeschäfts von Solvay durch BASF unter Auflagen genehmigt. Diese Zustimmung ist ein wichtiger Meilenstein für die Transaktion. Mit dem Abschluss rechnet BASF in der zweiten Jahreshälfte 2019, sobald alle verbleibenden Bedingungen erfüllt sind, einschließlich der Veräußerung der zu devestierenden Geschäfte und Vermögenswerte an einen Dritten.

13:43

Marktdaten

Neue Daten zum Composites-Markt

Zum zwölften Mal hat Composites Germany Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt wurden erneut alle Mitgliedsunternehmen der vier Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCeV, CFK-Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien.

10:27

Generativ produzieren

Evonik übernimmt 3D-Druck-Start-up Structured Polymers

Evonik übernimmt das amerikanische Technologie-Start-up für 3D-Druckmaterialien Structured Polymers mit Sitz in Austin, Texas. Mit der Akquisition erhält Evonik nach eigenen Angaben Zugang zu einer neuen, patentierten Technologie, die eine Erweiterung des Produktportfolios an speziellen Kunststoffpulvern für additive Fertigung ermöglichen wird.

3000 Einträge
Seite [8 von 150]
Weiter zu Seite