12:00

Werkzeugbau XXL

Effizienz in Formenbau und Produktion

Trotz eigenem Formenbau nutzt Verarbeiter Walther Faltsysteme externe Dienstleister, um maximale Produktivität in der späteren Produktion sicherzustellen. In einem Projekt, der Entwicklung eines neuen Palettentyps aus verschiedenen Polypropylen-Compounds inklusive Post-Consumer-Recyclingmaterial, setzte Walther auf eine spezielle Kombination moderner Technologien.

11:45

Geschnittener Formaufbau

Sicht auf das Wichtige freilegen

Spritzgießformen, die einen Blick ins Innere ermöglichen, liefern auch Fachleuten mitunter neue Erkenntnisse, zeigen realistische Lösungsmöglichkeiten für spezielle Anforderungen und können als Lehrmaterial dienen. Zum Thema „Einsatz standardisierter Komponenten“ wurde ein entsprechendes Projekt in Formen eines geschnittenen Formenaufbaus umgesetzt.

Geschnittener Formaufbau
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. 3D-Druck

    AM-Kunststoffteile für die Automobilindustrie

  2. Post-Consumer-Abfälle

    Pilotanlage für Kunststoff-Rezyklat gestartet

  3. Hoher Nachhaltigkeitsstandard

    Polycarbonat und Polyurethan für die Kreislaufwirtschaft

  4. Recycling

    3D-Druck-Abfälle werden Fahrzeugteile

  5. Schneller zur Marktreife

    Prototypen aus mehreren Werkstoffen drucken

Anzeige
12:31

Preisträger

Fischer Werkzeugbau ausgezeichnet

Für seine guten Leistungen wurde der Fischer Werkzeugbau Sieger in der Kategorie „Interner Werkzeugbau über 50 Mitarbeiter“ im Rahmen der Auszeichnung „Excellence in Production“.

Auszeichnung „Excellence in Production“
08:15

Jubiläum

75 Jahre Weiss Kunststoffverarbeitung

Die Weiss Kunststoffverarbeitung in Illertissen blickt in diesem Jahr auf ihr 75jähriges Bestehen zurück. Am 18. März 1946 starteten die Brüder Benno und Franz Weiss in Kirchberg/Iller eine Produktion von Drahtstiften, sprich Nägeln, in der Nachkriegszeit ein gefragtes Produkt. 1948 erweiterten sie das Produktspektrum um Kunstharzpressteile.

Stammsitz von Weiss Kunststoffverarbeitung
10:45

Kunststoffe für das Auto

Asahi Kasei Europe bündelt Aktivitäten in Düsseldorf

Im November 2020 nahm Asahi Kasei Europe den Bürobetrieb an seinem neuen Standort im Düsseldorfer Hafen auf. Im März 2021 folgte der Umzug des Asahi Kasei Europe R&D Center aus Dormagen zum neuen Standort. Mit der Bündelung von Vertrieb, Marketing und Forschung will das japanische Unternehmen seine Aktivitäten im Bereich Automotive ausbauen.

Kunststoffe für das Auto
09:35

Blasformen

Kühlen von zwei Seiten

Kürze Kühlzeiten, weniger Spannungen in den Produkten sowie gerinere Kristallisationsraten verspricht ein spezielles Kühlsystem für die formgebenden Werkzeuge beim Blasformen. Um 15 Prozent oder mehr soll sich die Produktion damit steigern lassen.

Blasformen
09:54

Personalie

Thomas Gangl leitet Borealis

Der Borealis Aufsichtsrat gab die Ernennung von Thomas Gangl (49) zum CEO der Borealis AG zum 1. April 2021 bekannt. Er tritt die Nachfolge von Alfred Stern (56) an, der als Vorstandsmitglied für Chemicals ans Materials in die OMV wechselt.

Thomas Gangl
11:05

Unternehmensnachfolge

Aus Herrde wird MTH Ultraschalltechnologie

Mathias Herrde, Gründer des Unternehmens Maschinenbau Technologie Herrde, hat die Unternehmensleitung an Christian Groth übergeben. Unter dessen Führung firmiert der Hersteller von Kunststoffschweißanlagen und Sondermaschinen als MTH Ultraschalltechnologie.

3000 Einträge
Seite [2 von 150]
Weiter zu Seite