11:10

PET-Recycling

Trend zu Großanlagen und hoher Rezyklat-Qualität

Das Recycling von PET-Flaschen hat sich in den vergangenen 20 Jahren bewährt und wurde zum Vorbild für geschlossene Kunststoffkreisläufe. PET-Flaschen mit hohem Rezyklat-Anteil, der am Label auch deutlich sichtbar ausgewiesen wird, sind immer häufiger in den Verkaufsregalen zu finden. Das wirkt sich auf die Nachfrage nach innovativen PET-Recycling-Technologien aus.

10:25

Chemisch recyceln

1 Million Tonnen jährlich Abfälle verarbeiten

In einer Raffinerie in Finnland wurden einer Meldung von Neste entsprechend 400 Tonnen verflüssigte Kunststoffabfälle aus dem chemischen Recycling verarbeitet. Es sei das erste Mal gewesen, dass das Unternehmen verflüssigte Kunststoffabfälle im größeren Maßstab verarbeitet hat.

Chemisch recyceln
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. 3D-Druck

    AM-Kunststoffteile für die Automobilindustrie

  2. Schneller zur Marktreife

    Prototypen aus mehreren Werkstoffen drucken

  3. Recycling

    3D-Druck-Abfälle werden Fahrzeugteile

  4. Hydromechanisch spannen

    Sicher halten mit kombinierter Technik

  5. Direkt einfärben

    Flüssigfarbe sauber dosieren

10:00

Umweltschutz und Gesetz

Natürliche Kältemittel in den Markt bringen

Drei neue, natürliche Kältemittel sind nun im Markt verfügbar. Sie sollen als umweltschonende und energieeffiziente Kühlmittel in verschiedenen Anlagen eingesetzt werden und Hersteller von Kühl- und Gefriergeräten, Klimaanlagen und Wärmepumpen Alternativen zu bestehenden Produkten bieten.

09:50

Post-Consumer-Abfälle

Pilotanlage für Kunststoff-Rezyklat gestartet

Mit Inbetriebnahme einer Pilot-Anlage für mechanisches Recycling in Lahnstein, Deutschland, sollen Werkstoffe mit sehr hoher Qualität und vielfältigen Möglichkeiten der Weiterverarbeitung erzeugt werden. Markeneigentümer und Weiterverarbeiter sollen Zugang zu den Produkten erhalten, um Qualität und Markteignung zu prüfen.

Post-Consumer-Abfälle
Anzeige
10:15

Kunststoff schweißen

40 Grad – die Naht hält

Einzelne Behälter aus Kunststoffbahnen oder –platten zu verschweißen verlangt neben Erfahrung die passende Technologie. Was im industriellen Umfeld, beispielsweise im Anlagenbau für die Chemieindustrie an der Tagesordnung ist, hat im „Corona-Jahr“ unerwartet im Endkundenbereich einen unerwarteten Aufschwung genommen: im Pool-Bau.

10:05

Brennstoffzellen-Fahrzeuge

Nasswickelprozesse für Druckbehälter

Eine roboterbasierte Wickelanlage soll neue Möglichkeiten zur Erforschung von Einsparpotenzialen bei der Herstellung von Typ 4-Druckbehältern im Nasswickelprozess für Brennstoffzellen-Fahrzeuge eröffnen. Speziell das Kooperationsprojekt Delfin am IKV soll davon profitieren.

09:55

Nachhaltigkeit

TPE für nachhaltige „Watte“-Stäbchen

Als Ersatz für verschiedene Wattestäbchen hat das Unternehmen Lastobject Mehrweg-Alternativen auf den Markt gebracht. Deren Spitze besteht aus einem thermoplastischen Elastomer (TPE), das auch im Gesundheitssektor eingesetzt wird.

Nachhaltigkeit
09:45

Digitalisierung

Materialdatenbank für die Simulation

Detaillierte Daten zu mehreren Tausend Werkstoffen, darunter Polymere, Metalle und Verbundstoffe, sollen für die Simulation in einer Datenbank zusammengeführt und über direkte Schnittstellen zu gängigen Solvern bereitgestellt werden.

Digitalisierung
10:00

Faserverstärkte Thermoplaste

LFT-D-Technologie mit mehr Leistung und Flexibilität

Faserverstärkte Thermoplaste bieten Eigenschaften, die globale Trend wie E-Mobilität und Kreislaufwirtschaft adressieren. Anwendungen wie Batterieträger in E-Fahrzeugen sind typisch. Zudem lassen sich thermoplastische Bauteile – anders als Duroplaste – aus Recyclingmaterialien wie Produktionsausschuss oder Produktrückläufern herstellen.

Faserverstärkte Thermoplaste
09:50

Messe Leipzig

Intec und Z setzen auf digitales Programm

Der Messeverbund Intec und Z findet aufgrund der anhaltenden Pandemielage im Jahr 2021 nicht wie gewohnt auf dem Messegelände in Leipzig statt. Am 2. und 3. März wird die Intec/Z Connect 2021 als rein digitales Event ausgerichtet.

Messe Leipzig
09:05

Bilanz der K-Branche

Kunststoffverarbeiter mit gemischter Bilanz 2020

Der Gesamtverband Kunststoff-verarbeitende Industrie (GKV) zog in seiner Jahreswirtschaftspressekonferenz am Aschermittwoch, 17. Februar 2021, eine Bilanz der Kunststoffverarbeitung in Deutschland für das Jahr 2020. Der Branchenumsatz sank um 5,6 Prozent auf 61,5 Milliarden Euro.

Bilanz der K-Branche
10:30

Blutbeutel sicherer machen

Migration von Weichmachern verhindern

Medizinische Produkte wie Blutbeutel oder Schläuche werden häufig aus Weich-PVC hergestellt. Der Kunststoff enthält mitunter phthalathaltige Weichmacher, die im Verdacht stehen, gesundheitsschädigend zu sein. Da die Substanzen nicht chemisch mit dem Polymer verbunden sind, können sie in die Blutbeutel entweichen und so mit menschlichen Zellen in Berührung gelangen. Ein neues Verfahren soll verhindern, dass die schädlichen Substanzen in die Umgebung migrieren.

10:10

Funktionelle Additive

Flammschutz und Leitfähigkeit per Masterbatch

Egal ob Blähgraphit als Flammschutzadditiv oder Spezialgraphite für Leitfähigkeitsanwendungen, Graphite werden in verschiedenen Anwendungen erfolgreich eingesetzt. Bisher waren die Graphite nur in Pulverform verfügbar. Jetzt stehen sie auch als individuelle Kunststoff-Compounds oder Masterbatches zur Verfügung.

Funktionelle Additive
3000 Einträge
Seite [4 von 150]
Weiter zu Seite