zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Die passende Siebtechnik finden

Leitfaden zur Auswahl und Auslegung von Siebmaschinen

Siebprozesse findet man in nahezu allen Industriebereichen, in denen Schüttguter verarbeitet werden, auch in der Kunststoffindustrie. Obwohl Siebmaschinen zu den eher einfachen Anlagenkomponenten zählen, müssen bei deren Auslegung viele Faktoren beachtet werden.

Industrielle Siebtechnik richtig auswählen – ein Leitfaden soll dabei helfen. (Bild: Engelsmann)

Um das zu erleichtern haben Experten des Unternehmens Engelsmann einen Leitfaden erarbeitet, der einen Überblick über die wichtigsten Kriterien, die bei Auswahl und Auslegung von Siebmaschinen zu beachten sind, umfasst. Der wichtigste Aspekt bei der Auswahl ist demnach die Funktion der geplanten Maschine im Prozess. Typische Trennverfahren sind die Schutzsiebung, Grob- bzw. Feinkornabtrennung, Klassier- und Passiersiebung und Desagglomeration. Darüber hinaus können Siebmaschinen verschiedene Antriebsarten enthalten, was zu unterschiedlichen Siebeigenschaften führt. Wobei die Wahl des optimalen Siebverfahrens vor allem durch die jeweiligen Eigenschaften des zu siebenden Produkts bestimmt wird. Bruchempfindliche Produkte lassen sich beispielsweise am schonendsten über eine sanfte, horizontale Langhubbewegung sieben. Mithilfe zusätzlicher Einstellmöglichkeiten aber auch durch die Installation von Zusatzequipment wie Siebabreinigungssystemen kann je nach Siebprodukt und Trennverfahren die Siebergebnisse weiter optimiert werden.

Neben optimalen Siebergebnissen muss die eingesetzte Siebtechnik vor allem effizient und wirtschaftlich arbeiten. Deshalb sollten die Betreiber bei Auswahl der Sieblösung vor allem Betrieb und Wartung der Siebmaschine im Fokus haben. Welche weiteren Aspekte die Qualität und Wirtschaftlichkeit von industrieller Siebtechnik beeinflussen und welche Rolle dabei unterschiedliche Produkteigenschaften spielen – darüber soll informiert der Siebtechnik-Leitfaden informieren: www.engelsmann.de/produkte/siebtechnik

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Agglomerate vermeiden

Pulver ohne Rückstände versieben

Das Mischen von Pulvern mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften oder Pulvern und flüssigen Komponenten führt häufig zu unerwünschten Agglomerationen in den Endprodukten. Statt sie, wie es heute typisch geschieht, per Sieb in Grob- und Feinkorn zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Chargenmischer

Damit es hygienisch ausläuft

Ein neues Auslaufventil mit aufblasbaren Dichtungen soll Mischer besonders hygienisch schließen. Diese patentierte Lösung zielt auf Anwendungen, bei denen eine häufige Reinigung notwendig ist. Die runde Form vermeidet schmutzanfällige Ecken und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite