Master-PUR

PUR-Schläuche multifunktional einsetzen

Durch die Modifikation der Master-PUR Schlauchserie wird dank kombinierter Mikrobenresistenz und antistatischer Eigenschaften vielfältiger einsetzbar. Ein überschaubareres Produktsortiment und damit eine Vereinfachung von Produktauswahl und Bestellprozess sollen erreicht werden.

Die Vielfalt der Anforderungen an industrielle Verbindungslösungen ist nahezu unbegrenzt. Schon bisher seien die PUR-Schläuche, bestehend aus reinem Polyester-Polyurethan mit einer dreh- und verschiebefest eingegossenen Federstahl-Spirale vielseitig als Absaug- und Förderschläuche genutzt worden. Die Schlauchreihe wird mit unterschiedlichen Wanddicken angeboten.

In der Vergangenheit mussten sich die Anwender zwischen verschiedenen Eigenschaften wie Antistatik, Mikrobenresistenz oder der Schwerentflammbarkeit entscheiden. Um Variantenvielfalt zu begrenzen, wurden die antistatischen und mikrobenfesten Eigenschaften standardmäßig kombiniert. Bei gleichbleibender Leistungsfähigkeit (und gleich bleibendem Produktnamen) entfällt die Qual der Wahl. Dank antistatischen Eigenschaften eignet sich diese Schlauchreihe laut Anbieter auch für den Einsatz nach TRBS 2153.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstoffaufbereitung

Deutsch-chinesische Extruder-Kombi

Zur Chinaplas im Mai soll erstmals ein Vertreter der Doppelschneckenextruder-Baureihe CTE Plus gezeigt werden. Das Besondere daran: Das System stammt von Coperion Nanjing, das Getriebe für die hier anliegenden hohen Drehmomente kommt aus Stuttgart.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite