Mehrwegbehälter

Mehrwert einsacken

Im Vergleich zu Einwegsystemen sollen Mehrweg-Bags die Logistikkosten nachhaltig und um bis zu 80 Prozent drücken.

PP-Bags

Die weitverbreiteten PP-Bags kommen in großen Mengen als Transportverpackung im innerbetrieblichen und außerbetrieblichen Transport zum Einsatz. Besondere im innerbetrieblichen Transport scheint dieses System durch einen günstigen Anschaffungspreis wirtschaftlich zu sein. Bei genauer Betrachtung zeigt sich laut Anbieter Krause jedoch zumeist, dass unter anderem aufgrund der hohen Stückzahlen und Entsorgungsaufwendungen erhebliche Kosten entstehen.

Das durch die Verwendung von Mehrweg-Bags mögliche Einsparpotenzial werde häufig unterschätzt. Es könne bis zu 80 Prozent betragen. Die Haltbarkeit der Mehrweg-Bags erreiche bei entsprechender Handhabung einige Hundert Umläufe. Sie sollen als "Dauerläufer" durch robuste Konstruktion, Langzeitfestigkeit und mit dem optimal an die Kundenbedürfnisse angepasstes Handling überzeugen. Außerdem sollen die Mehrweg-Bags durch nachhaltiges Wirtschaften zur Umweltfreundlichkeit beitragen.

Je nach Anforderungen und Schüttgut sind die Behälter unbeschichtet und atmungsaktiv oder beidseitig beschichtet und dicht verschweißt. Sie lassen sich entsprechend den Wünschen an vorhandene Befüll- und Entleerstationen anpassen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Feine Pulver und Masterbatches

Mischen per Touch-Screen

Die Kombination von Funktionen aus zwei bisherigen Steuergeräten, ergänzt mit zusätzliche Features und einen modernen Hardwareaufbau, soll während der Fakuma als neues Steuergerät für Dosiergeräte in Spritzguss und Extrusion vorgestellt werden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite