Qualität und Kosten beeinflussen

Inline-Sensortechnik überwacht Granulat-Feuchte

Besonders bei hygroskopischen Thermoplasten wie ABS, PBT, PA6, PC, PEEK, PET, TPE und PMMA aber auch bei Elastomeren wie TPU, TPC und TPE hat die effektive Restfeuchte Einfluss auf das Produktionsergebnis. Ein Inline-Überwachungsgerät soll im Rahmen des Qualitätsmanagements für Sicherheit sorgen.

Die Inline-Überwachung der Granulatfeuchte lässt sich mit üblichen Trocknersystemen nutzen. (Bild: Eprom-ICC)

Dank Bereitstellung und Archivierung von Daten in Echtzeit verfügen Produktion und Qualitätssicherung über ein Tool, das den Produktionsprozess transparent und nachverfolgbar macht. Der ‚Moisture Minder‘-Sensor sei das Glied zwischen Materialförderung/Trocknung und Maschinensteuerung.

Die beiden Varianten des Systems messen permanent ab 100 ppm (0,01 Prozent) oder bereits ab 10 ppm (0,001 Prozent). Die Messwerttoleranz wird mit ±0,1 angegeben. Im Gegensatz zu den im Markt verbreiteten offline Feuchtemessgeräten arbeite der Moisture Minder ohne verborgene Stichprobenfehler und bedürfe keiner Bedienung durch Fachpersonal. In der Betriebspraxis entfallen Wartezeiten, Werteschwankungen sowie die aufwändige Erfassung und Interpretation von Feuchtedaten und -trends. Neben der Absicherung der Qualität von Formteilen oder sensiblen Extrusionsprodukten biete die Möglichkeit der Optimierung von Trocknerparametern Möglichkeiten der Kostensenkung.

Robuste Bauweise und hohe Variabilität in Bezug auf Einbau und Schnittstellen sowie Kompatibilität zu üblichen Trocknerfabrikaten sowie Wartungsfreiheit, Auto-Kalibrierung und eine intuitive Bedienung über den Touch Screen sollen den betrieb kostengünstig gestalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Master-PUR

PUR-Schläuche multifunktional einsetzen

Durch die Modifikation der Master-PUR Schlauchserie wird dank kombinierter Mikrobenresistenz und antistatischer Eigenschaften vielfältiger einsetzbar. Ein überschaubareres Produktsortiment und damit eine Vereinfachung von Produktauswahl und...

mehr...

Feine Pulver und Masterbatches

Mischen per Touch-Screen

Die Kombination von Funktionen aus zwei bisherigen Steuergeräten, ergänzt mit zusätzliche Features und einen modernen Hardwareaufbau, soll während der Fakuma als neues Steuergerät für Dosiergeräte in Spritzguss und Extrusion vorgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite