Silcostar 923

LSR-Dosierung der kompakten Art

Kompakter Aufbau, einfache Bedienung und Dosierpumpen mit variablem Fördervolumen sind einige der Eckpunkte einer neuen Generation von Anlagen zur Verarbeitung von Flüssigsilikon.

Zur Fakuma soll der Nachfolger der Silcostar 922 gezeigt werden sinnigerweise mit dem Kürzel 923 versehen. Die Hydraulik ist komplett in den Maschinenrahmen mit der benutzerfreundlichen Bediensäule integriert, die auch das Display der neuen Steuerung enthält. Diese Anordnung verringert die notwenige Stellfläche und bietet zudem Platz für zwei Farbzuführpumpen.

Die standardmäßige Einrollvorrichtung fügt sich in den Maschinenrahmen und erleichtert dem Maschinenbediener den Fasswechsel. Dank automatischer Fassbodenunterstützung und neu gestalteter 200 Liter-Folgeplatten minimiert sich die Restmenge laut Anbieter 2KM im Gebinde auf unter ein Prozent. Die optionale, automatische Folgeplattenentlüftung verkürze die Rüstzeiten und sorge für minimale Materialverluste bei Materialwechsel.
Als Highlight angekündigt sind Dosierpumpen mit variablem Fördervolumen. Damit lässt sich das Mischungsverhältnis gezielt verändern und für ein gleichmäßiges Entleeren der beiden Komponenten sorgen. Die automatisch abschaltbare Hydraulik der Dosierpumpen bei längeren Zykluszeiten senkt die Betriebskosten.

Die proportionale Farbsteuerung garantiere reproduzierbare Farbdosierungen bei wechselnden Dosiergeschwindigkeiten. Der Stellanzeiger am Farbdosierventil erleichtert dem Einrichter die Bedienung und wird durch die Farbmangelüberwachung der Farbzuführpumpe ergänzt.

Anzeige

Durch die Möglichkeit, zwei Spritzgießmaschinen wechselseitig zu bedienen, lassen sich die Investitionskosten in der Fertigung reduzieren.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Technische Optiken Fahrzeugbau

Klare Lösung

Hochtransparentes LSR für AutomobilanwendungenBis 95 Prozent Transparenz weisen neue Flüssigsiliconkautschuktypen auf. Sie zielen vor allem auf innovative optische Anwendungen wie LED-Vorsatzlinsen im Automobilbereich.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite