Trockenlufttrockner, mobile Trockner

Effizient und schonend trocknen

Empfindliche Kunststoffe wie PA, PC, LCP oder POM bedürfen einer besonders schonenden Trocknung. Hier empfehlen sich Systeme, die die Temperatur in den Vorratsbehältern kontinuierlich überwachen.

Mobiler Trockenlufttrockner von Koch aus der Baureihe KKT.

Wenn dann auch noch Energiekosten gespart werden, bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt. So verspricht der Pforzheimer Maschinentechnikhersteller Koch-Technik eine Einsparung von bis zu 30 Prozent bei Nutzung eines EKO Trockenlufttrockners. Das Motto heißt hier Wärmerückführung. In Verbindung mit der Öko-Anlagensteuerung sollen sogar Einsparwerte bis 40 Prozent erreicht werden. Das Prinzip: Steigt die Temperatur an, weil keine oder nur eine reduzierte Entnahme stattfindet, schließen sich die Absperrklappen, die Heizung schaltet ab und der Behälter geht in Ruhestellung. Wird erneut Material entnommen oder kühlt das Granulat durch Abstrahlung ab, schaltet sich der Behälter automatisch wieder zu.

Für eine Reduzierung des Energieverbrauches sorgt zudem die taupunktgesteuerte Regenerierung des Trockenbettes, die nicht zeitabhängig, sondern bedarfsorientiert in Abhängigkeit vom Feuchteghalt des Granulats sowie der benötigten Materialmenge arbeitet. Daneben bietet der gleiche Hersteller weiterentwickelte mobile Trockenlufttrockner der Baureihe KKT. Diese Geräte sollen sich besonders zum Trocknen und Fördern auf beengtem Raum eignen. Der Trocknungsbehälter ist noch komfortabler hinter dem Trockner positioniert. Vorteil: Er lässt sich leichter befüllen und in engen Gängen leichter bewegen. Einsetzbar ist er serienmäßig für alle üblichen, aber auch für stark hygroskopische Granulate. Mit der Switch-Steuerung lässt sich der Trocknungsprozess an den aktuellen Durchsatz und an die Anfangsfeuchte des Granulats anpassen, so dass auch hier Energieeinsparungen von bis zu 40 Prozent möglich sein sollen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Trocknerbaureihe HR

Der Rotor macht’s

Trocknen mit weniger Energie verspricht ein neues Trocknungssystem, das eine neue Rotortechnologie nutzt.Dank der Rotor-Technologie soll die Trocknerbaureihe HR maximale Energieeffizienz und flexible Anwendungsmöglichkeiten bei kleinen und mittleren...

mehr...

Granulate fit zum Verarbeiten

Kontinuierliche Granulataufbereitung, Trocknung, Förderung, Entstaubung als maschinenbezogene LösungEine optimale Granulattrocknung ist für viele Verarbeitungsprozesse zwingend erforderlich. Im Markt haben sich Trockenluftsysteme etabliert mit...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite