Werkstoffprüfung

Qualität sichern

Leitfähigkeit von Thermoplast-Compounds messen

Thermoplast-Compounds gewinnen als Werkstoff für funktionale Oberflächen an Bedeutung. Dabei hängt die Leitfähigkeitseffizienz nicht nur vom Füllstoff oder Additiv ab, sondern auch von dessen Größe, Struktur und Verteilung. Um die zuverlässig zu ermitteln stehen zwei Messsysteme zur Verfügung – die auch weitere Messungen an Fertigteilen vornehmen können.

mehr...
Anzeige

Füllstoffbestimmung

Schneller wissen was drin ist

Durch die Zugabe von Fasern lassen sich bei Kunststoffen die mechanischen und mechanisch-thermischen Eigenschaften verbessern. Dies gilt insbesondere für Festigkeit, Steifigkeit, Härte, Wärmeformbeständigkeit, Verschleißwiderstand, Maßhaltigkeit und Feuchteaufnahme.

mehr...

Qualität sichern

Polymere auf dem Prüfstand

Von einfachen Transportverpackungen für Lebensmittel über Gehäuse von elektronischen Geräten bis zu hochbelasteten Funktionsteilen in Fahrzeug- und Maschinenbau – Polymere finden sich buchstäblich überall. Dementsprechend vielfältig sind die Anforderungen an mechanische und physikalische Prüfungen in allen Stufen zwischen Materialprobe und echten Bauteilen. Das erfordert den Einsatz möglichst flexibel nutzbarer Prüftechnologien.

mehr...
Anzeige

Blick ins Innere

Marktübersicht Röntgen-NDT-Systeme

Röntgensysteme spielen auch in der Kunststoffindustrie eine wichtige Rolle: Bauteilentwicklung oder Schadenerkennung oder -beurteilung sind typische Anwendungen. Der Markt für solche Systeme ist vielfältig - hinsichtlich der eingesetzten technologgien ebenso wie hinsichtlich der Anbieter.

mehr...

Kunststoffe analysieren

Additive schneller bestimmen

Ein System zur schnellen automatisierte Lösemittel-Extraktion von Kunststoff-Proben soll Analysen in nur 5 Minuten möglich machen. Die Extraktionen in dem auf den Namen Edge getauften Gerät werden unter Druck bei definierten Temperaturen durchgeführt, was laut Anbieter CEM zur starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

mehr...

Saubere Emissionsanalytik

Foggingtest ohne Öl

Kunststoffe und andere Materialien sollen beispielsweise im Autoinnenraum nicht „ausdunsten“, Gerüche und potentielle Schadstoffe auch nach längerem Einsatz nicht austreten. Der Foggingtest gemäß DIN 75201 ist Standard. Der lässt sich nun einfacher und – dank Verzicht auf Öl – sauberer durchführen.

mehr...
108 Einträge
Seite [1 von 6]
Weiter zu Seite

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite