Elastomere, Härteprüfungen

Elastomere: in der Temperierkammer messen

Um praxisgerechte Werte für die Härte von Elastomeren unter verschiedenen Bedingungen zu erhalten, bieten sich Härteprüfungen unter verschiedenen Temperatureinwirkungen an.

Kombination von Wärmekammer und Härteprüfgerät für Einzel- und Serienprüfungen an Elastomeren.

Dichtungen sind wichtige Konstruktionselemente, von denen die Zuverlässigkeit und Lebensdauer von kompletten Baugruppen und Aggregaten entscheidend abhängen. Temperatureinflüsse können das Materialverhalten gravierend beeinflussen. Um eine Möglichkeit zu schaffen, Produkte unter verschiedenen Umgebungstemperaturen auf deren Härte zu prüfen und somit die Qualitätssicherung zu optimieren, wurde eine Prüfeinheit entwickelt aus dem bekannten digitalen Härteprüfsystems Digi Test und einer Temperierkammer für Einzel- und Serienprüfungen.

Härteprüfungen und Hysteresemessungen an Proben sind im Temperaturbereich von -70 Grad Celsius bis 200 Grad Celsius möglich. Vor der Prüfung sind die Proben entsprechend der von der Norm vorgegebenen Temperatur und Zeit zu lagern.

Die Kammer lässt sich je nach Anwendung variabel ausstatten. So können auf einem rotierenden Auflagetisch bis zu 25 Prüflinge automatisch gemessen werden. Dabei sind auf derselben Probe Mehrfachmessungen unter verschiedenen Temperaturzyklen möglich, um einen Härteverlauf aufzuzeichnen. Bei einer Einzelprüfung wird der Prüfling für Mehrfachmessungen von außen über ein Gestänge positioniert.

Probenkörper, Eindringkörper und Auflagetisch des Prüfgeräts befinden sich in der Kammer. Messeinrichtung und Elektronikeinheit sind außerhalb angeordnet und werden von der Temperatur in der Kammer nicht beeinflusst. Über die Elektronikeinheit können Parameter wie Verweilzeit, Aufwärmzeit und Verläufe zur Serienprüfung eingestellt werden. Eine Software ermöglicht die Datenübertragung an den PC.

Anzeige

Interessant ist auch ein Zusatznutzen des Gesamtsystems: Die Messeinrichtung kann sowohl in der Temperierkammer als auch außerhalb für Standard- und Hysteresemessungen verwendet werden. Außerdem lässt sich auch die Kammer für andere Zwecke einsetzen. Für besondere Probenformen oder spezielle Prüfungen sind auf Wunsch Zusatzeinrichtungen, wie Spann- und Aufnahmevorrichtungen erhältlich.


Control, Halle 1, Stand 1326

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite