Entwicklung unterstützen

Folien automatisch prüfen

Bei der Entwicklung neuer Polymere, beispielsweise für Folien, ist eine kontinuierliche Materialprüfung erforderlich. Ein Roboter-Prüfsystem für automatisierte Zugversuche soll das effizient unterstützen.

Beispielsweise in der Entwicklung und Anpassung von Rezepturen für Folien kann die automatisierte Prüfung helfen. (Bild: Zwick)

Das Roboter-Prüfsystem von Zwick besteht aus der Material-Prüfmaschine Allroundline und dem Probenzuführsystem Robotest F. Es ist laut Anbieter für automatisierte Zugversuche an Folienstreifen nach diversen Normen konzipiert. Die Prüfmaschine ist für Kräfte bis 5 Kilonewton ausgelegt und mit einem 200 Newton Kraftaufnehmer sowie symmetrisch schließenden, pneumatisch betätigten Probenhaltern ausgestattet. Das Probenmagazin besteht aus einer umlaufenden Kette mit 200 Plätzen. Jede Probe wird von zwei Spangen gehalten. Der Abstand der Spangen ist verstellbar, ebenso die Anschläge für verschieden breite Proben. Somit ist das System für eine Vielzahl unterschiedlicher, nicht formstabiler Proben geeignet.

Mit der Magazinkapazität kann die Anlage etwa eine Acht-Stunden-Schicht lang unbeaufsichtigt prüfen. Manuelle Prüfungen sind jederzeit durch einfaches Abkoppeln der Probenzuführung möglich. Gesteuert wird die Anlage von der Automatisierungssoftware Autoedition. Sie bietet neben der Ablaufsteuerung auch die Datenbank, Benutzeroberfläche und Treiber für den Anschluss verschiedener Geräte und Einheiten. Optional kann die Anlage beispielsweise automatisch die Dicke der Folienprobe ermitteln, die Probe eindeutig über einen Barcode erkennen und Prüfergebnisse automatisch über SMS oder E-Mail versenden.

Anzeige

Neben der mittelfristigen Senkung der Prüfkosten liege der Vorteil dieses Systems in der fehlerfreien Durchführung der Prüfungen, da der Einfluss des Bedieners entfalle. Die Software protokolliert den Testablauf und die Testergebnisse automatisch und fehlerfrei in einer Datenbank.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Merseburger Kunststofftag

Folienwissen gut verpackt

So lautet das Motto einer neuen Weiterbildungsveranstaltung, erstmals gemeinsam veranstaltet von der Polymer Service Merseburg (PSM) und der Orbita-Film GmbH Weißandt-Gölzau im Mai 2009. Inhalt des eintägigen Seminars war die Darstellung von Theorie...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite