Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Qualitätssicherung in Serie

Härte von Elastomeren automatisch prüfen

Von Elastomeren, beispielsweise in Form von Dichtungen, hängen häufig Zuverlässigkeit und Lebensdauer von Aggregaten, Maschinen und ganzen Anlagen entscheidend ab. Der Trend geht zur 100-Prozent-Prüfung der Produkte - was bei Massenartikeln wie Dichtungen zur Herausforderung werden kann.

Das BarOtation vereint die Funktion der verfügbaren Hilfsvorrichtungen für Laborprüfungen, wie beispielsweise die Zentriereinrichtung Barofix, mit der Anforderung eines automatischen Systems.

Das Automatisieren solcher Prüfvorgänge will Bareiss mit dem System Barotation erlecihtern. Probekörper werden einfach platziert und das System übernimmt Vermessung, Positionierung, Härteprüfung und Datenübertragung. Das reduziere den Bedienereinfluss auf ein Minimum. Manuelle Beladen, Ausrichten und Zentrieren entfallen – und das System kann unterbrechungsfrei arbeiten. Der Benutzer startet den automatischen Prüfablauf samt Positionierung mit einem Tastendruck.

Auf dem Drehteller können laut Hersteller beliebige Probenformen platziert werden. Eine Markierung deutet an, an welchen Positionen eine platzierte Probe gemessen wird. Der Drehteller positioniert die Probe automatisch unter der Härteprüfeinrichtung. Die Härteprüfung geschieht nach vorheriger Laservermessung des Prüflings. Mit einem Tausch der Messeinrichtung lassen sich Prüfungen entsprechend IRHD-M, Shore A, Shore AM in einem Gerät ausführen. Protokollerstellung und Auswertungen sind am PC möglich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lehrstuhl in Dresden

Professur für Elastomere Werkstoffe

Professor Dr.-Ing. Sven Wießner wurde zum 1. Februar 2020 auf die neu geschaffene und gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden (IPF) eingerichtete Professur Elastomere Werkstoffe am Institut für Werkstoffwissenschaft (IfWW) an...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite