Komplettlösung von Eprom-icc

Annina Schopen,

Mobile Feuchtebestimmung für Kunststoffgranulate

Das HT3 Mobility Pack von Eprom-icc ist eine mobile Komplettlösung zur Überwachung der Trocknungsleistung. Materialproben können an beliebigen Stationen der Materialförderung entnommen und danach analysiert werden.

Das HT3 Mobility Pack zur mobilen Feuchtebestimmung für Kunststoffgranulate. © Eprom-icc

Bei der Kontrolle der Restfeuchte hygroskopischer Materialien geht es sowohl um Präzision als auch um Schnelligkeit. Die Transportwege der Materialproben sollen so kurz wie möglich sein. Idealerweise erfolgt die Feuchtebestimmung Maschinen-nah mit einfach zu handelnder Messtechnik. Stichprobenfehler sowie Verfälschungen durch lange Wartezeiten werden vermieden.

Mit dem HT3 Mobility Pack stellt Eprom-icc erstmals eine mobile Komplettlösung zur Überwachung der Trocknungsleistung vor. Materialproben können an beliebigen Stationen der Materialförderung entnommen und danach sofort mit moderner Messtechnik analysiert werden. Die Ergebnisse liegen bereits nach 10 Minuten vor. Alle Messungen werden protokolliert und stehen dem Qualitätsmanagement als Report zur Verfügung.

Herzstück des Systems ist das HT3-Feuchtemessgerät. Der Messbereich von 0,0005% bis 5% RF sowie die Verwendbarkeit für Granulate, Flakes und sogar Fertigteile mache es einzigartig im Markt, so der Hersteller. Zur Bedienfreundlichkeit des HT3 tragen die innovativen Reagenz-PADs bei, die das von anderen Geräten bekannte Handling von Chemikalienpulver überflüssig machen.

Zum Lieferumfang des Mobility Pack gehören das HT3 Feuchtemessgerät (präsentiert auf der K 2022), ein Windows-basiertes Bedienprogramm, ene Präzisionswaage mit USB-Verbindung zum Messgerät, ein WIN-10-Tablet mit 10“-Bildschirm und ein Transportwagen von Gittel-GMSfür Technik und Zubehör.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

OCS auf der K 2022

Smarte Inspektion und Analyse

OCS ist auf der K 2022 unter anderem mit der Weiterentwicklung des Folieninspektionssystems FSP600 mit MCE-Technologie vertreten. Mit der smarten MCE (Multi Channel Evaluation)-Technologie könne eine Detektion im Auflicht- oder Durchlichtbetrieb...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite