Xflow-Baureihe

Fließprüfung auf neuem Standard

Fließprüfung auf neuem Standard

Neben einer Reihe von mechanischen Prüfsystemen ist zur K eine neue Serie von Systemen zur Fließprüfung angekündigt.

Für unterschiedliche Anforderungen sind verschiedene Geräte nutzbar: Für weniger aufwendige Messungen geeignet ist das Cflow, ein einfaches Schmelzindex-Prüfgerät für die MFR-Messung. Wie alle Geräte der Xflow-Baureihe verfügt es laut Hersteller über die hohe Temperaturkonstanz nach ISO/DIS 1133-2. Erhöhte Anforderungen, wie die MVR-Messung oder eine automatisch ablaufende Messung ermöglicht das modulare Fließprüfgerät Mflow. Hier hat der Anwender die Möglichkeit das Gerät zu erweitern, beispielsweise mit einem Wegmesssystem, einer Gewichtsanhebung oder einer Gewichtsvorwahl durch Absteckung.

Für die extensive Nutzung, wie den 24-Stunden-Einsatz oder hohe Anforderungen an die Messgenauigkeit und Wiederholbarkeit der Messabläufe, eignet sich das Aflow zur Verfügung – das neueste Gerät dieser Baureihe. Es kann auf Wunsch mit einer automatischen Kompaktiereinrichtung ausgestattet werden, um Kompaktierdruck und -zeit in der Software festzulegen. Die APC-Funktion optimiert die Prüfparameter und sorgt damit für bestmögliche Präzision in der Zeit- und Wegmessung. Sie steht sowohl im stand-alone Betrieb als auch bei der Steuerung des Geräts mit der Prüfsoftware Testxpert II zur Verfügung.

Eine hohe Genauigkeit ist auch bei der Reproduzierbarkeit von Prüfergebnissen mit Schlagversuchen an Charpy- oder Izod-Proben aus Kunststoff ein wichtiger Aspekt. Um die Einflüsse des Bedieners zu reduzieren, wurde ein automatisiertes Roboter-Prüfsystem für die ebenfalls von Zwick hergestellten Pendelschlagwerke entwickelt. Vorteile sind der sichere Transport der Probe zum Auffanglager des Schlagwerks sowie das automatische Ausrichten und Auslösen. Das System kann für Tests bei Raumtemperatur und an gekühlten Proben eingesetzt werden.

Anzeige


K 2010, Halle 11, Stand B25

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blick ins Innere

Marktübersicht Röntgen-NDT-Systeme

Röntgensysteme spielen auch in der Kunststoffindustrie eine wichtige Rolle: Bauteilentwicklung oder Schadenerkennung oder -beurteilung sind typische Anwendungen. Der Markt für solche Systeme ist vielfältig - hinsichtlich der eingesetzten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kunststoffe analysieren

Additive schneller bestimmen

Ein System zur schnellen automatisierte Lösemittel-Extraktion von Kunststoff-Proben soll Analysen in nur 5 Minuten möglich machen. Die Extraktionen in dem auf den Namen Edge getauften Gerät werden unter Druck bei definierten Temperaturen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite