Qualitätssicherung

Profilvermessung inklusive des Recyklatanteils

Neben der Inline-Vermessung der Innengeometrie geschnittener Kunststoffprofile ist zusätzlich die Bestimmung des Anteils von Recyclaten im Profil möglich.

Prüfung von Innengeometrie und Klemmmaßen an geschnittenen Profilen plus Messung der Schicht- und Wanddicke des aufgetragenen Materials sowie des Rezyklatanteils im Werkstoff. © Pixargus

Das zur K 2019 vorgestellte Inline-System Profilcontrol 7 ICSM (PC7 ICSM) von Pixargus prüft erstmals Innengeometrie und Klemmmaße geschnittener Kunststoff-, Gummi- und Metallprofile direkt hinter der Schneideeinheit der Extrusionslinie. Produktionsfehler werden inline schneller erkannt und können in Echtzeit korrigiert werden. Zudem kann das System den Rezyklat-Anteil im Extrusionsprozess messen. Damit lässt sich die Produktion prozesssicher bis an die Grenzen der maximalen Einsetzbarkeit aufbereiteter Kunststoffe fahren.

Das innovative Inline-System löst herkömmliche Offline-Messverfahren mit Tischprojektoren ab. Die zeit- und kostenaufwändige manuelle Präparation von Prüfquerschnitten entfällt. Das ICSM-Modul prüft Profile unmittelbar nach dem Sägen. Geprüft wird jedes einzelne Profil einer Charge an jedem Schnitt zu 100%.

PC7 ICSM lässt sich ideal mit dem Zwei-in-Eins-System ProfilControl 7 DualVision (PC7 DV) kombinieren. Der Topseller bietet maximale Prüfperformance bei der Oberflächeninspektion und Vermessung der Außenkontur in einer Messung - erhältlich als Inline-System oder offline als separate Messstation.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite