Prüfung Elastomere

Relaxionsprüfung an Elastomeren aussagekräftiger machen

Thermoplastische Elastomere (TPE) sind seit einigen Jahren auf dem Vormarsch, sie ersetzen in verschiedenen Branchen chemisch vernetzte Elastomere. Diese sind aufgrund ihrer einzigartigen Materialeigenschaften in vielen Anwendungen unverzichtbar, haben jedoch hinsichtlich Herstellung, Verarbeitung und Wiederverwendung einige Nachteile. TPE-Werkstoffe kombinieren die Vorteile der thermoplastischen Verarbeitbarkeit mit den günstigen Gebrauchseigenschaften von Elastomeren und bieten daher neue ökonomische und ökologische Aspekte.

In der Automobilindustrie sind die Anwendungsmöglichkeiten der TPE aufgrund ihrer geringen Temperatur- und Ölbeständigkeit jedoch begrenzt, sodass TPE-S-Werkstoffe auf der Basis von SEBS, obwohl relativ kostengünstig, gut zu verarbeiten und wiederverwertbar, hier kaum eingesetzt werden. Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurde daher versucht, das Eigenschaftsprofil dieser Werkstoffe so zu verbessern, dass auch die Anwendung im Motorbereich von Kraftfahrzeugen, beispielsweise bei Luftansaugrohren für Motoren, problemlos möglich ist.

Bei der Entwicklung dieser verbesserten TPE-Werkstoffe wurde neben speziellen Hysterese-Zugversuchen das TSSR-Prüfgerät (Temperature Scanning Stress Relaxation) von Brabender Messtechnik eingesetzt, um die thermische Einsatzgrenze der Werkstoffe zu bestimmen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Spannungsrelaxationsprüfungen, die bei konstanter Temperatur durchgeführt werden, wird hier die Temperatur mit einer definierten Heizrate kontinuierlich erhöht und so die maximale Arbeitstemperatur und das Relaxationsspektrum des Prüfmaterials bestimmt.

Anzeige

Neben wichtigen Kenngrößen zur Bestimmung der mechanisch-thermischen Eigenschaften liefert dieses Gerät auch Informationen über die Phasenmorphologie der Werkstoffe.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Qualitässicherung

Damit die Qualität nicht baden geht

Auch das ist Teil der Fakuma: Immer wieder werden auf dieser Veranstaltung Jubiläen und Ereignisse gefeiert, die eine gewisse Bedeutung für die Branche und die langjährigen Aussteller haben. In diesem Jahr kann Brabender Messtechnik das 25jährige...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Füllstoffbestimmung

Schneller wissen was drin ist

Durch die Zugabe von Fasern lassen sich bei Kunststoffen die mechanischen und mechanisch-thermischen Eigenschaften verbessern. Dies gilt insbesondere für Festigkeit, Steifigkeit, Härte, Wärmeformbeständigkeit, Verschleißwiderstand, Maßhaltigkeit und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Qualität sichern

Polymere auf dem Prüfstand

Von einfachen Transportverpackungen für Lebensmittel über Gehäuse von elektronischen Geräten bis zu hochbelasteten Funktionsteilen in Fahrzeug- und Maschinenbau – Polymere finden sich buchstäblich überall. Dementsprechend vielfältig sind die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite