Werkstoffprüfung
Anzeige

Medien-Zeitstand-Prüfung

Zeitstandverhalten schneller prüfen

Fundierte Daten zu Medien und Spannungsriss-Beständigkeit von Kunststoffen soll ein beim SKZ neu installiertes Prüfgerät schnell und sicher liefern. In einem Forschungsvorhaben untersucht das SKZ in Würburg, ob der Full Notched Creep Test (FNCT) nach ISO 16770 mit Einsatz eines alternativen Netzmittels in Kombination mit geeigneten Prüftemperaturen und Spannungen für die Werkstoffprüfung optimiert werden kann.

mehr...
Anzeige

Einsäulen-Messsystem

Einsäulen-Messsystem: Prüfen im Messbereich von 0,002 bis 5000 N

Ein extrem bereites Spektrum an Messkräften soll ein erstmals zur Fakuma präsentiertes Messgerät aufweisen.

Getauft wurde das neu entwickelte Einsäulen-Messsystem auf den Namen EZ-Test-X. Das kompakte Gerät verfügt laut Hersteller über hohe Steifigkeit, die es ermöglicht, Prüfkräfte zwischen 0,002 Newton bis 5 kN stufenlos einzustellen, aufzubringen und mit einer Genauigkeit der Klasse 0,5 zu messen.

mehr...

X25

Röntgen-CT für kleine und mittlere Objekte

Ein neues, kompaktes System für die digitale Röntgen-Computertomographie (CT), das für hoch präzise Messungen optimiert ist und Strukturen im Sub-Mikrobereich auflösen kann, eignet sich auch für verschiedene Anwendungen in der Kunststofftechnik.

mehr...

Werkstoffprüfung

Sensor: Verunreinigungen in Schmelzen aufspüren

Prozessabweichungen, Verunreinigungen oder Mischgüten in strömenden Kunststoffschmelzen lassen sich nahezu in Echtzeit überwachen – wenn die richtigen Sensoren eingesetzt werden. Die für die Kunststoffextrusion typischen Prozessbedingungen mit Temperaturen von 200 bis 350 Grad Celsius, Drücken bis 250 bar und zum Teil abrasiven, hochviskosen Schmelzen sind eine hohe Hürde für die Partikelmesstechnik.

mehr...

Allround-Line

Einfacher bedienen – universeller nutzen

Eine Prüfmaschinen-Reihe, die ein modernes Bedienkonzept mit flexibler und leistungsstarker Elektronik für anspruchsvolle Prüfanwendungen kombinieren soll, wird während der Control zu sehen sein.

Die Allround-Line genannte Gerätereihe mit ihren zwei Prüfräumen sei für Prüfaufgaben in der Qualitätssicherung und in Forschungsprojekten einsetzbar.

mehr...

CT-Software

Komplexe Werkstoffe – CT-Analysen verbessern

Faserverbundbauteile in der Serienproduktion prüfen
Untersuchungen mit Hilfe der Computertomografie machen Bauteile im wahren Wortsinne sehr transparent. Diese Technik wird, gerade in der Faserverbundproduktion, künftig als automatisierter Ablauf in die Serienfertigung einbezogen.mehr...

Elastomere, Härteprüfungen

Elastomere: in der Temperierkammer messen

Um praxisgerechte Werte für die Härte von Elastomeren unter verschiedenen Bedingungen zu erhalten, bieten sich Härteprüfungen unter verschiedenen Temperatureinwirkungen an.

Dichtungen sind wichtige Konstruktionselemente, von denen die Zuverlässigkeit und Lebensdauer von kompletten Baugruppen und Aggregaten entscheidend abhängen.

mehr...

Aflow

Schmelzindex im Dauerbetrieb bestimmen

Die Qualitätsprüfung von Polycarbonat umfasst unter anderem die Bestimmung von Volumen- und Massefließrate. Werkstoffhersteller Bayer setzt dafür ein Schmelzindex-Prüfgerät produktionsnah ein.

Im Bayer Betriebslabor Krefeld-Uerdingen wird produktionsbegleitend geprüft und Kunststoffgranulat in regelmäßigen Abständen zur Bestimmung der Fließrate aus der Produktion entnommen.

mehr...
96 Einträge
Seite [3 von 5]
Weiter zu Seite

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite