Circular Economy

Auf die Qualität kommt es an

Neben den Themen der Digitalisierung und Automatisierung setzt die kunststoffverarbeitende Industrie den Fokus auf die Circular Economy. Damit der Wandel von der linearen zur Kreislaufwirtschaft gelingen kann, spielt vor allem die Qualität des recycelten Materials eine zunehmende Rolle. Auch Lindner, Hersteller von Schreddern, Systemlösungen und industriellen Waschanlagen für das Kunststoffrecycling, nimmt sich dieser Herausforderung an und zeigt zur Fakuma ein neues Hot-Wash-System für das Recycling von Polyethylenterephthalat (PET). Ausgestattet mit dem neuen Hot-Wash-Tower und dem ebenfalls neuen Stufentrockner will Lindner neue Maßstäbe im PET-Recycling setzen.

© Lindner

Für die Zerkleinerung des zu verwertenden Kunststoffes verweist das Unternehmen auf die robuste und kraftvolle Micromat-Serie mit dem Mono-Fix-Rotor für eine universale Einsetzbarkeit. Je nach Aufgabegut lassen sich an ein und demselben Rotor unterschiedliche Spitz- oder Flachmesser und spezielle Gegenmesser anbringen. Dadurch ermöglicht die Mono-Fix-Technologie neben dem verschleißbedingten Ersetzen des Schnittsystems unterschiedliche oder gemischte Rotorkonfigurationen. So ist bei unterschiedlichen und oft als schwierig eingestuften Materialien eine hohe und gleichmäßige Durchsatzleistung erzielbar.

Halle A6, Stand 6108

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugkühlung

Kälte für Kunststoff

Auf der Fakuma 2021 stellt L&R Kältetechnik energieeffiziente Kälteanlagen für die Kunststoffverarbeitung vor und unterstützt bei der Projektierung von Kälteanlagen mit natürlichen Kältemitteln. Die Werkzeugkühlung hat Einfluss auf die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Nachhaltigkeit

Stoffkreisläufe schließen

Der Messestand von Engel steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Recycling, Dünnwandtechnik, Energieeffizienz und Informationstransparenz sind wichtige Schlüssel für den Erfolg der Kreislaufwirtschaft, so das Unternehmen, das mit der Herstellung von...

mehr...
Anzeige

Software

Erweiterte Optionen der Simulation

Sigma Engineering präsentiert die neueste Version von Sigmasoft Virtual Molding. Die Software umfasst eine verbesserte Verzugsvorhersage, Neuerungen für die Berechnung von Bauteilen aus mehreren Komponenten sowie die Möglichkeit,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite