Circular Economy

Alpla steigt in HDPE-Recycling ein

Verpackungshersteller Alpla baut seine Recyclingaktivitäten aus: Der Kauf der beiden spanischen Unternehmen Suminco und Replacal markiert den Einstieg in das Recycling von Polyolefinen.

Im Oktober 2019 unterzeichnete Alpla die Kaufverträge für die Übernahme von Suminco in Montcada (im Bild) und Replacal in Palencia. © ALPLA

Mit zwei eigenen PET-Recyclingwerken in Österreich und Polen (PET Recycling Team) und Joint Ventures in Mexiko und Deutschland ist Alpla bereits im PET-Recycling aktiv. Die jährliche Kapazität dieser Betriebe liegt nach Unternehmensangaben bei 70 000 Tonnen rPET. Der nächste Schritt sei nun der Kauf von zwei HDPE-Recyclingwerken. ?Im Oktober unterzeichnete Alpla die Kaufverträge.

Beide Betriebe seien Teil eines spanischen Familienunternehmens mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Herstellung von HDPE-Rezyklaten. Die Jahreskapazität der Werke mit insgesamt 50 Mitarbeitern soll auf maximal 35 000 Tonnen ausgebaut werden. Die operativen Geschäfte sollen mit dem bestehenden Management wie bisher weitergeführt werden. Über die Details haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.

Ein Großteil der HDPE-Rezyklate von Suminco und Replacal floss bisher in die Herstellung von Wellrohren für Abwassersysteme und andere industrielle Anwendungen. Ziel sei es, die geeigneten Rezyklate für die Herstellung von Verpackungen einzusetzen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kreislaufwirtschaft

20 Jahre Petcycle

Einer der Pioniere der Kreislaufwirtschaft für PET-Flaschen, Petcycle in Bad Neuenahr-Ahrweiler, feiert sein zwanzigjähriges Bestehen. Mit einem Mehrweg-Poolkastensystem wurde 1999 ein geschlossenes Kreislaufsystem für PET-Einwegflaschen auf den...

mehr...

Kunststoff-Recycling

Nachhaltige Kugelschreiber

Neu im Programm eines Schreibwarenherstellers ist ein Werbekugelschreiber aus sortenreinem ABS-Kunststoff, der aus kunststoffreichen Abfallströmen von Staubsaugern, Küchengeräten und Werkzeugmaschinen gewonnen wird.

mehr...

Initiative Erde

Spargelfolien recyclen

Auf der Expose, der europäischen Spargel- und Erdbeerbörse, die am 20. und 21. November in Karlsruhe stattfindet, präsentiert die Initiative Erde ein Pilotprojekt zur Sammlung und Verwertung gebrauchter Spargelfolien. Ziel ist es, im kommenden Jahr...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LED-Lampen aus Biokunststoff

Ökologisch leuchten

Wie die ökologische Beleuchtung der Zukunft aussehen könnte, ist gerade auf der Ringstraße in Wels zusehen. Die dort verbauten LED-Lichtkörper haben massive Gehäuse aus Biokunststoff, die nach ihrer Nutzungsphase durch Mikroorganismen in Wasser und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite