Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffaufbereitung> Zerkleinerung, Recycling> Schneiden mit weniger Verschleiß

Zentrale ZerkleinerungFlexible Mühle mit Optionen

Die schallgedämmte Zentralmühle für Durchsätze bis 900 Kilogramm pro Stunde gehört zu den diesjährigen Fakuma-Exponaten. (Bild: Getecha)

Dank mehrerer Aufgabeoptionen soll eine zur Fakuma gezeigte Mühle ein breites Spektrum an Zerkleinerungsaufgaben übernehmen und, je nach Randbedingungen, mehrere Mühlen ersetzen können.

…mehr

SchneidmühlenSchneiden mit weniger Verschleiß

Ein wichtiger Kostenfaktor der Zerkleinerungstechnik ist der Verschleiß – Austausch bzw. Nachschärfen von Bauteilen und Stillstandzeiten sollen so weit wie möglich minimiert werden.

sep
sep
sep
sep

Dementsprechend war ein Entwicklungsschwerpunkt der Techniker des Mühlenbauers Nuga einmal mehr das Thema Verschleißschutz. Um diesen weiter verbessern zu können, hat das Unternehmen eine eigene Testanlage in Betrieb genommen. Die Umsetzung der darauf gewonnenen Erkenntnisse in die Produktion habe ermöglicht, die Standzeiten der typischen Verschleißteile aller Centricut-Schneidmühlen deutlich zu erhöhen. Anwender sollen von geringem Wartungsaufwand, langen unterbrechungsfreien Laufzeiten und einer Senkung der Kosten für das Kunststoff- und Gummirecycling profitieren. Die neu entwickelten Maschinen zur Gummizerkleinerung haben demnach ihre Erprobungsphase erfolgreich abgeschlossen. Sie bieten den konstruktiven Vorteil, kein Kühlmittel zu benötigen, was beträchtliche Kosteneinsparungen beim Gummirecycling ermöglicht. Die Maschinen sind als Stand-alone- sowie als In-line-Anlagen einsetzbar. Die Reihe recht vom Typ 33r für kleine- und mittelgroße Teile, Angüsse und Hohlkörper mit maximal 500 kg/h Durchsatz bis zur 44slr mit einem maximalen Durchsatz von 2500 kg/h.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schneidmühlen-Serie 300

KunststoffrecyclingSchneidmühlen der Serie 300 mit neuer Schneidgeometrie

Dank neuer Schneidengeometrie soll die bereits bewährte Schneidmühlen-Serie 300 eine sanftere und energieeffizientere Zerkleinerung sowohl von weichen Kunststoffen, wie TPE, TPU oder PUR, als auch von spröden und harten Kunststoffen, wie PC oder PA66 ermöglichen.

…mehr
Mühlen auf der Fakuma: Zerkleinerung für alle

Mühlen auf der FakumaZerkleinerung für alle

Alle Fraktionen der Kunststoffverarbeitung wie Spritzgießer, Extrudeure, Thermo- und Blasformer sollen zur Fakuma Zerkleinerungslösungen an einem Stand finden. Unter anderem einen Generationswechsel bei den Rotoschneider-Trichtermühlen – die Baureihe RS4500 für mittlere Stundendurchsätze von 700 bis 1200 Kilogramm – wurde überarbeitet und trägt nun die Bezeichnung RS45000.

…mehr
Serie 450: Schneidmühlen für große Aufgaben

Serie 450Schneidmühlen für große Aufgaben

Langfristige Prozesssicherheit, Leistung und Energieverbrauch stehen im Fokus bei der Beurteilung einer neu zu beschaffenden Schneidmühle. Eine neue, zur Fakuma vorgestellte Serie soll die Entscheidung erleichtern.

…mehr
Polygrinder: Mahlen ohne Stickstoffkühlung - auch in China

PolygrinderMahlen ohne Stickstoffkühlung - auch in China

Mahlschwierige Werkstoffe ohne Umrüsten in einer Mühle und ohne teure Kühlung zu verarbeiten, das ist ein interessantes Angebot – auch für chinesische Masterbatch- und Compound-Hersteller.

…mehr
Sauberraum-Schneidmühle: Manche mögen’s dicht

Sauberraum-SchneidmühleManche mögen’s dicht

Getecha realisiert staubdichte Sauberraum-Schneidmühle mit Schleusentrichter
Eine staubdichte Beistellmühle für Sauberraum-Anwendungen, entwickelt für einen Kunststoffverarbeiter, verfügt über einen automatischen Schleusentrichter und integrierten Absaugbehälter.
…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen