Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

Zentrale ZerkleinerungFlexible Mühle mit Optionen

Die schallgedämmte Zentralmühle für Durchsätze bis 900 Kilogramm pro Stunde gehört zu den diesjährigen Fakuma-Exponaten. (Bild: Getecha)

Dank mehrerer Aufgabeoptionen soll eine zur Fakuma gezeigte Mühle ein breites Spektrum an Zerkleinerungsaufgaben übernehmen und, je nach Randbedingungen, mehrere Mühlen ersetzen können.

…mehr

Zentrale ZerkleinerungFlexible Mühle mit Optionen

Dank mehrerer Aufgabeoptionen soll eine zur Fakuma gezeigte Mühle ein breites Spektrum an Zerkleinerungsaufgaben übernehmen und, je nach Randbedingungen, mehrere Mühlen ersetzen können.

sep
sep
sep
sep
Die schallgedämmte Zentralmühle für Durchsätze bis 900 Kilogramm pro Stunde gehört zu den diesjährigen Fakuma-Exponaten. (Bild: Getecha)

Einen Blickfang auf dem Getecha-Messestand soll die Zentralmühle RS 45090 bieten. Diese Trichtermühle ist ausgelegt für Durchsätze bis 900 Kilogramm pro Stunde und bietet seit 2016 ein neues Mahlgehäuse mit besonders wirksamer Schalldämmung. Dank ihres nach oben verlegten und ins Gehäuse integrierten Antriebs sei sie – trotz der zusätzlichen Dämmung – kompakt und beanspruche nur eine relativ geringe Stellfläche. Einige Extrudierbetriebe betreiben die Zentralmühle mit einem zweiten, seitlich befestigten Bypass-Trichter für das Zuführen von Rohren und Profilen sowie mit einem dritten, rückseitigen Bypass-Trichter für die Aufgabe von Plattenmaterial. Dank dieser multiplen Beschickungsmöglichkeit erledige nur eine Mühle mehrere Aufgaben. Voraussetzung für diese Leistungsfähigkeit ist neben der hohen Gesamtstabilität der Mühle ihr 3-Messer-Rotor und der Einsatz von zwei Statormessern im Mahlwerk.

Anzeige

Auf der Fakuma will der Hersteller außerdem zeigen, warum die Mühle auch bei der Instandhaltung Maßstäbe setzen könnte: Eine elektrohydraulische Öffnungsmechanik erleichtere den Zugang zu Trichter und Siebschwinge. Eine elektrisch überwachte Rotorverriegelung macht den routinemäßigen Messerwechsel zu einer einfachen und sicheren Angelegenheit.

Fakuma 2017, Halle A3, Stand 3210

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Während der Eröffnungs-Pressekonferenz zur Fakuma stand unter anderem die beständige Erneuerung der Messe im Mittelpunkt. (Bild: Schall)

Leitmesse der KunststofftechnikFakuma 2017: Pralles Leben zum 25.

Full House konnten die Verantwortlichen zur gestrigen Eröffnungs-Pressekonferenz der 25. Fakuma in Friedrichshafen melden. 

…mehr
Füllzeitsimulation

Komponenten für Kfz-AntriebeKunststoff treibt an

Kunststoffe in hochbelasteten Antriebskomponenten – Beispiele dafür sind während der Fakuma zu sehen. Sie sind gleichermaßen Schlüsselkomponenten für klassisch, elektrisch oder hybrid angetrieben Fahrzeuge.

…mehr
Öl-Temperiersysteme

OptimierungEffizienz, Sicherheit und Qualität in der Kunststoffverarbeitung

Neue Anforderungen und Vorschriften, beispielsweise im Hinblick auf die Sicherung der Hygiene in Kühlturmanlagen, Kältemitteleinsatz mit Zukunftsperspektive oder der verstärkte Einsatz von Composite-Werkstoffen bringen aktuell und künftig neue Anforderungen. 

…mehr
PP für die Verpackungstechnik

Kunststoffe für die VerpackungstechnikPolypropylen zwischen Random und Copo

Eine neue Polypropylentype speziell für die Verpackungsindustrie soll dank einer neuen Herstellungstechnologie die Lücke zwischen PP Random und PP Copo schließen.

…mehr
Fördergeräte der Metro G-Reihe

Materials Handling für die K-IndustrieFördertechnik mit Innovationen bis ins Detail

Auf der Fakuma zu sehen ist die Weiterentwicklung eines Fördergeräts, das in Zusammenarbeit mit Anwendern erarbeitete Verbesserungen für die tägliche Praxis bietet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen