Kreislaufwirtschaft

Neues Portal für Recyclingkunststoffe

Am 6. Mai 2019 wurde die Handels- und Serviceplattform Plastship für Anbieter und Käufer von Mahlgütern, Regranulaten und Rezyklaten gestartet. Sie soll demnächst um Additive zum Maßschneidern von Rezyklateigenschaften sowie zugehörige Dienstleistungen erweitert werden.

Der Service des Portals biete zudem die unabhängige Bewertung der Recyclingfähigkeit von Kunststoffverpackungen und -produkten für komplette Sortimente sowie ihrer Auswirkungen auf ausgewählte Umweltfaktoren. Ergänzend berate das System bei der Optimierung der Produktnachhaltigkeit im Sinne des Design for Recycling und zum Einsatz von Regranulaten. Die Plattform ist in Deutsch und Englisch verfügbar. Geschäftsführer sind Andreas Bastian und Konstantin Humm. Hauptgesellschafter ist die Rigk GmbH mit laut eigener Darstellung über 25 Jahren Erfahrung als Anbieter von Rücknahmesystemen und Recyclinglösungen rund um Kunststoffe und Verpackungen.

Es lassen sich Spotmengen, beispielsweise aus Überkapazitäten oder in Form von Offspec-Waren, ebenso einstellen und abrufen wie Regranulat-Typenware aus konstanter Produktion. Über Materialien hinaus sieht das Konzept vor, Lohnleistungen vom Vermahlen oder Lagern bis hin zum Compoundieren suchen und anzubieten. Ebenfalls in das Portal integriert ist die Möglichkeit, entsprechende Ausschreibungen zu platzieren, wenn eine Suche nicht direkt zu einem Ergebnis führt. Alle dort verfügbaren Angebots- und Suchfunktionen sind kostenlos nutzbar. Eine Provisionszahlung ist erst mit Vertragsschluss zwischen Nutzern fällig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

News

Erhöhte Recyclate-Qualitäten

Dank Einsatz eines prozess- und druckkonstanten Schmelzefilters hat die Reno Kunststoffprodukte den Durchsatz ihrer Extrusionslinie zur Herstellung von Compounds und Recyclaten gesteigert. Das nach ISO 9001:2008 zertifizierte Unternehmen hat sich...

mehr...

Grüne Werkstoffe

Regranulate sicher einsetzen

Recyclierte Werkstoffe lassen sich in vielen Anwendungen ebenso wie Neuware einsetzen – wenn die Qualität sicher stimmt. Vor allem für verschiedenen Spritzgussanwendungen werden die in Thüringen produzierten und unter dem Markennamen Dipolen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

TPE-Granulierung

TPE-Regranulierung im Echtbetrieb

TPE-Regranulierung im EchtbetriebAuf der diesjährigen Fakuma war live zu sehen, wie ein weiches TPE effizient regranuliert wird.Mit Vorführung des Thermogranulators TG20 wurde während der Messe gezeigt, wie sich thermoplastische Produktionsabfälle...

mehr...

Schmelzefiltration, ERF-Filter

Feiner Filtern

Sortenreine Regranulate ersetzen neuen KunststoffAus gemischten und verschmutzten Regranulaten werden dank moderner Filtertechnik Werkstoffe, die denn Ersatz neuer Kunststoffe in vielen weiteren Anwendungen ermöglichen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite