Mühlen

Zerkleinern und Automatisieren

Zerkleinerungstechnik kann mehr sein, als ein Stand-alone-System. Sie können auch Komponenten der Prozessautomation sein – und energiesparende dazu. Um die Wirkung des „adaptiven Motorkontrollers“ Energysafe zu demonstrieren, will Getecha zwei Mittelklasse-Trichtermühlen mit 7,5 kW-Motoren zur Fakuma zeigen, eine ausgerüstet mit dem neuen System. Der Kontroller senke den Energieverbrauch von Drehstrom-Asychronmotoren, die unter zyklischen Belastungen arbeiten (Teillast) um bis zu 30 Prozent.

Leichtgewicht mit drei Servoachsen, ausgelegt für den schnellen Anguss- und Kleinteile-Abgriff an kleinen und mittleren Spritzgießmaschinen.

Als ein weiteres High-light ist der Variationsrotor angekündigt, der mit Passelementen als offene oder geschlossene Ausführung betrieben werden kann, um ihn an den Mahlgut-Werkstoff anzupassen. Ein Justieren der Schneidmesser nach dem Umrüsten ist nicht nötig. Eingesetzt werden kann der Rotor gleichermaßen für massive Rundprofile, Platten und Klumpen als auch dickwandige Rohre – beispielsweise aus PVC oder PP.


Sichere Prozesse

Als zweiten Vertreter der Modellfamilie RS 3800 stellt das Unternehmen eine Einzugsmühle mit maximal 750 kg/h Durchsatz und 945 Millimeter Schnittlänge vor. Besonderes Merkmal dieser Maschine ist eine selbst einstellende Bügelsteuerung, die das Einzugstempo der Mühle permanent an die Taktung einer Extrusions- oder Thermoformlinie anpasst. Diese Geschwindigkeitsautomatik hält die Folienbahn straff und macht auch den Sollwertabgleich mit der Produktionsmaschine und manuelles Nachjustieren überflüssig. Je nach Variante verarbeiten diese Mühlen Vollfolien, magere Stanzgitter mit minimalem Folienanteil, rechteckige Foliengitter, Stanzgitter runder Formteile, Folien mit nicht ausgestanzten Strukturen oder mit Füllstoffanteilen. Für die Zuführung von Folienresten von zwei Seiten sind Doppeleinzüge realisierbar.

Anzeige

Neben den Trichter- und Einzugsmühlen für relativ hohe Stundenleistungen werden auch kompakte Beistellmühlen gezeigt. Eine Sonderausführung des Typs GRS 180 zerkleinert dank besonderem Verschleißschutz auch abrasives Material mit mehr als 30 Prozent Glasfaseranteil. Verschleißschutzplatten im Trichter, Verschleißschutzleisten unterhalb der Rotormesser sowie Rotor- und Statormesser mit Hartmetalleinsätzen machen es möglich. Zudem sind Vorreißer und Stahlscheibe gehärtet, und das Sieb der Mühle verschleißgeschützt.
Zweiter Messe-Schwerpunkt – neben den Zerkleinerungsmühlen – wird die Automatisierung sein, vom Angusspicker bis zu Handlingaufgaben mit 150 Kilogramm. Geeignet seien diese Entnahmesysteme etwa für 2K-Maschinen. Speziell ausgelegt für den Anguss- und Kleinteile-Abgriff an kleinen und mittleren Spritzgießmaschinen ist laut Anbieter der GL 3-S – ein Leichtgewicht mit drei Servoachsen, freier Programmierbarkeit und einfacher Bedienung. Standardabläufe sollen sich damit ohne Einarbeitungsaufwand parametrieren lassen. Ebenfalls in Friedrichshafen zu sehen sein werden mehrere Angusspicker wie der schlanke Getpick mit elektrischer Schnittstelle nach Euromap 12/67 (Traglast 250 Gramm) und Getgrip für Angüsse bis 1000 Gramm Gewicht. Dieser Universalgreifer hat einen großen Hub, kann nach rechts oder links schwenken und sei ebenfalls komfortabel in der Bedienung mit neun Standardprogramme und 40 frei programmierbare Abläufen.


Fakuma, Halle A3, Stand 3210

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Recyclingtechnik angepasst

Zerkleinerung nach Maß

Kunden- und anwendungsspezifisch angepasste Mühlen ermöglichen effizientere Zerkleinerungslösungen für unterschiedliche Zur Fakuma sollen Beispiele unter anderem aus den Bereichen Spritzguss und Blasformen präsentiert werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kreislaufwirtschaft

PVC-Recycling – mehr Annahmestellen

Das Rewindo-Netzwerk regionaler Annahmestellen für das Recycling ausgedienter Kunststofffenster, -rollläden und -türen wächst. Mit den Unternehmen Budde in Hille, Kremer Landtechnik GmbH in Velen, Kremer in Löbnitz an der Linde, Walter Roeder in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite