Anweisungen per Videoübertragung

Meinolf Droege,

Trotz Corona pünktlich zum Recycling

Einem Entsorgungsunternehmen im nordrhein-westfälischen Swisttal-Ollheim ist es gelungen, einen aus Österreich gelieferten Shredder trotz Corona-Beschränkungen fristgemäß in Betrieb zu nehmen. Dank Einsatz von Kommunikations- und Remote-Service-Tools läuft die Anlage nach Plan.

Mit Unterstützung via Videoanalyse und Online-Support konnte der Schredder ohne Anwesenheit eines Servicetechnikers installiert werden. © Lindner

Als Bestandteil einer neuen Anlage hatten die Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens Hündgen den neuen Shredder von Lindner zur Aufbereitung von Abfällen zu Ersatzbrennstoffen unmittelbar vor dem Corona-Lockdown in Empfang genommen. Als die Meldung kam, dass aufgrund von Covid-19 und den damit einhergehenden Reisebeschränkungen kein Servicetechniker vor Ort die Maschine in Betrieb nehmen könne, rechnete man mit kostspieligen Verzögerungen. der Lieferant setzte daraufhin auf eine unkonventionelle Lösung: Der Spezialist für Zerkleinerungstechnik übermittelte seine Anweisungen zu Inbetriebnahme online und per Videoübertragung. Das klappte erstaunlich gut: Mittlerweile hat der Zerkleinerer vom Typ Micromat 2500 200 Betriebsstunden absolviert und die Anlage ist in vollem Betrieb. Bei Lindner ist man sich sicher, dass diese Art der Installation auch nach der Krise zum Einsatz kommen wird.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Recycling

Shreddern im Recycling – Messer nach Wahl

Eine neue Baureihe Schredder für das Recycling wurde auch auf Flexibilität hin ausgelegt: Über die Rotor- und Messerbestückung sowie die Siebwahl können die Maschinen detailliert an die In- und Output-Anforderungen angepasst werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Recyclingtechnik angepasst

Zerkleinerung nach Maß

Kunden- und anwendungsspezifisch angepasste Mühlen ermöglichen effizientere Zerkleinerungslösungen für unterschiedliche Zur Fakuma sollen Beispiele unter anderem aus den Bereichen Spritzguss und Blasformen präsentiert werden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite