Fritsch

Annina Schopen,

Von der Schnellmühle zur Schneidmühle

Die Rotor-Schnellmühle Pulverisette 14 premium line von Fritsch ist laut Anbieter die einzige Rotor-Schnellmühle auf dem Markt, mit der Nutzer:innen auch schneiden können.

Rotor-Schnellmühle Pulverisette 14 premium line © Fritsch

Als Schneidmühle ist sie geeignet zur einfachen Vor- und Feinzerkleinerung von weichen bis hart-zähen, faserigen Materialien und Kunststoffen mit einer maximalen Aufgabegröße <10 mm.

Die Umsetzung erfolge ganz einfach. Es werden eine Labyrinthscheibe, ein Auffanggefäß, ein Schneidrotor mit Kühlrippen, eine Siebschalenhalterung mit Gegenmessern und Siebschalen sowie der Auffanggefäß-Deckel eingesetzt. Die Zerkleinerung erfolgt dann durch Schnitt und Scherung. Dabei erkennt das Gerät die eingesetzte Labyrinthscheibe und läuft automatisch optimiert mit bis zu 18.000 U/min und einer Rotorumfangsgeschwindigkeit von bis zu 83 m/s für hohe Endfeinheiten. Zur Steuerung des Abriebverhaltens können Schneidrotoren, Gegenmesser und Siebschalen aus verschiedenen Materialien eingesetzt werden. Zusätzlich könne der Einsatz eines Fritsch-Zyklons Durchsatz und Kühlung verbessern.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schneidmühlen lässt sich der gesamte Mahlraum der Pulverisette 14 premium line – also nicht nur Schneidrotor und Siebeinsätze, sondern auch das Auffanggefäß samt Deckel und Gegenmesser – herausnehmen und in der Spülmaschine reinigen. Das dient dem Schutz gegen Kreuzkontaminationen. Zum sterilen Zerkleinern sind alle probenberührenden Mahlwerkzeuge und der Mahlraum autoklavierbar.

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zerkleinerung

Schneidmühle für das Recycling

Die Universal-Schneidmühlen Pulverisette 19 und Pulverisette 19 large hat der Hersteller Fritsch für die schnelle und einfache Zerkleinerung von Kunststoffen und Polymeren in kleineren und großen Mengen konzipiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite